Fotografien

Verfassung von Dänemark


Königin Dänemark
Königin Dänemark

Nach der Verfassung vom 5. Juni 1953 ist Dänemark eine konstitutionelle Erbmonarchie (Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg) mit einem parlamentarisch-demokratischen Regierungssystem. Staatsoberhaupt ist der König, der jedoch in erster Linie repräsentative Aufgaben übernimmt. Seit 1953 ist auch die weibliche Thronfolge möglich. Nationalfeiertag ist der 5. Juni, der an die Einführung der neuen Verfassung im Jahr 1953 erinnert.

Formell liegt die Exekutive beim dänischen König. In der Praxis wird sie jedoch von der Regierung ausgeübt, die dem Ministerpräsidenten unterstellt ist. Dieser wird vom König ernannt, muss jedoch die Unterstützung der Mehrheit des Parlaments haben.

Die Legislative liegt beim Einkammerparlament (Folketing). Gesetze können nur durch gemeinsamen Beschluss des Königs und des Folketing erlassen werden. Ebenso erfordern Kriegserklärungen und die Unterzeichnung eines Friedensabkommens die Zustimmung des Königs und des Parlaments.

Die Legislaturperiode ist auf vier Jahre beschränkt. Die 179 Abgeordneten des Folketing werden durch allgemeine Wahlen bestimmt. Die Färöer und Grönland sind durch je zwei Abgeordnete vertreten. Das Wahlsystem Dänemarks basiert auf der Verhältniswahl. Alle Bürger ab dem 18. Lebensjahr haben sowohl aktives als auch passives Wahlrecht. Die Abgeordneten können vom Parlament verabschiedete Gesetze durch eine Zweidrittelmehrheit zur Volksabstimmung bringen. Wenn mindestens 30 Prozent der stimmberechtigten Wähler gegen das Gesetz stimmen, tritt es nicht in Kraft.

In Dänemark wird die Rechtsprechung von 84 Einzelrichtern an niederen Bezirksgerichten ausgeübt. Darüber hinaus gibt es zwei Geschworenengerichte, ein See- und Handelsgericht sowie ein Arbeitsgericht. Der Oberste Gerichtshof, die höchste juristische Instanz des Landes, befindet sich in Kopenhagen.

Verwaltungsmäßig ist Dänemark in zwei große Stadtbezirke, Frederiksberg und Kopenhagen, und 14 Amtsbezirke (Amtskommuner) aufgeteilt: Århus, Bornholm, Kopenhagen, Frederiksborg, Fünen, Nordjütland, Ribe, Ringkøbing, Roskilde, Südjütland, Storstrøm, Vejle, Westseeland und Viborg.

Die Bezirke, die in der Regel eine Stadt und einen Landkreis umfassen, sind in 275 kleinere Gemeinden aufgeteilt. Die Gemeinden haben jeweils einen gewählten Bürgermeister und eine Bezirksverwaltung, die zwischen 7 und 31 Mitglieder hat. Der Amtsbezirk Kopenhagen wird von einem Stadtrat und einem Vorstand aus einem Hauptmagistratsbeamten, fünf Magistratsbeamten und fünf Stadträten geführt. Das Innenministerium ist für die Amtsbezirke und die Stadtbezirke Kopenhagen und Frederiksberg zuständig. Örtliche Ausschüsse kontrollieren die Gemeinden.

In Dänemark sind zahlreiche politische Parteien aktiv. Die wichtigsten sind Venstre (V, Rechtsliberale), Socialdemokratiet (SD, Sozialdemokratische Partei), Dansk Folkeparti (DF, Dänische Volkspartei), Det Konservative Folkeparti (KF, Konservative Volkspartei), Socialistik Folkeparti (SF, Sozialistische Volkspartei), Det Radikale Venstre (RV, Sozialliberale) und Enhedslisten De Rød-Grønne (E, Rotgrüne Einheitsliste).

Dänemark ist ein Gründungsmitglied der NATO. Durch die allgemeine. Wehrpflicht sind alle Rekruten zu einem mindestens neunmonatigen Grundwehrdienst verpflichtet. Die Königliche Luftwaffe untersteht dem Befehl der NATO. Nach dem 2. Weltkrieg gab Dänemark seine Neutralität auf. 1988 nahm es als erstes NATO-Mitgliedsland Frauen in kämpfende Einheiten auf. 1992 erhielt es bei der Westeuropäischen Union Gast- bzw. Beobachterstatus, lehnte aber eine Aufnahme als ständiges Mitglied ab. Die Gesamtstärke der dänischen Armee beträgt 21 180 Mann (2004; Heer 12 500, Luftwaffe 4 200, Marine 3 800). Die Ausgaben für das Militär betragen 1,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (2003). "Dänemark" © Emmanuel BUCHOT, Encarta, Wikipedia.

Fotos von europäischen Ländern zu besuchen

Bilder der Türkei

Bilder der Türkei

Fotos Informationen

Fotos von Österreich

Österreich

Fotos Informationen

Bilder von Prag

Bilder von Prag

Fotos Informationen

Schottland Bilder

Schottland

Fotos Informationen

Kroatien

Kroatien

Fotos Informationen

Bilder von Deutschland

Deutschland

Fotos Informationen

Griechenland

Griechenland

Bilder Informationen

Bilder von Schweden

Bilder von Schweden

Bilder Informationen

Niederlande

Niederlande

Bilder Informationen

Bilder von Frankreich

Frankreich

Bilder Informationen

Fotos von Portugal

Portugal

Fotos Informationen

Fotos von asiatischen Ländern zu besuchen

Bilder indien

Bilder indien

Bilder Informationen

Fotos von China

Fotos von China

Bilder Informationen

Images de Hong Kong

Hong Kong

Bilder Informationen

Bilder von Kambodscha

Kambodscha

Bilder Informationen

Bilder von Japan

Bilder von Japan

Bilder Informationen

Bilder von Thailand

Bilder von Thailand

Bilder Informationen

Fotos von amerikanischen Ländern zu besuchen

Vereinigte Staaten

Vereinigte Staaten

Bilder Informationen

Website-Informationen