Fotografien

Ursprünge Kambodschas


Angkor
Angkor

Die Vorfahren der Kambodschaner, Mon- und Khmer-Völker, wanderten in vorchristlicher Zeit in Südostasien ein. Sie stammten wahrscheinlich aus dem Norden und kamen vor ihren heutigen Nachbarn, den Vietnamesen, Laoten und Thai. Kulturelle Einflüsse aus Indien brachten ein Schriftsystem, Baustile, Religionen (Hinduismus und Buddhismus), die Vorstellung eines Gottkönigs (Devaraja) und ein vielschichtiges Klassensystem in das ehemalige Königreich Kambodscha.

Funan, das erste auf dem Gebiet des heutigen Kambodscha entstandene Königreich, wurde vermutlich im 1. Jahrhundert n. Chr. von Mon-Khmer-Völkern gegründet. Die Kultur Funans stammte größtenteils aus Indien. Der Hafen Oc Eo im Golf von Thailand war ein wichtiger Knotenpunkt für den Handel zwischen China und Indien. Das im Nordosten des Tonle Sap angesiedelte Königreich Zhenla, ursprünglich ein Vasallenstaat von Funan, eroberte im 6. und 7. Jahrhundert Funan. 706 zerfiel Zhenla jedoch in zwei Staaten. Die nördliche Hälfte, Land-Zhenla, lag im heutigen Laos; die südliche Hälfte, das auf dem Gebiet des heutigen Kambodscha liegende, so genannte Wasser-Zhenla, fiel unter die Herrschaft von Java.

Mit der Herrschaft Jayavarmans II. (802-850) begann die Angkor-Zeit in der Geschichte der Khmer und der Aufstieg der großen Khmer-Königreiche. Am Anfang des 9. Jahrhunderts kehrte Jayavarman II. aus dem Exil in Java zurück, wies die Ansprüche des Königreiches Srivijaya zurück und verstärkte den Kult der Verehrung des Gottkönigs. Die großen Tempel der Angkor-Ära wurden von seinen Nachfolgern für die Unterbringung der königlichen Lingas, der phallischen Symbole des Hindugottes Shiva, erbaut.

Die Könige von Angkor herrschten bis Anfang des 15. Jahrhunders über weite Teile des südostasiatischen Festlandes. Die Hauptstadt war der Kernpunkt eines großen Netzes von Wasserspeichern und Kanälen für die Bewässerung der Reisfelder. Der erwirtschaftete Überschuss diente der Finanzierung von Kriegen und Monumentalbauten. Einer der Könige, Jayavarman VIII., ließ Ende des 12. und Anfang des 13. Jahrhunderts Krankenhäuser und Rasthäuser entlang der Straßen bauen, die das Königreich durchzogen.

Erste Anzeichen einer Schwächung des Königreiches waren die Unruhen im 12. Jahrhundert. Diese sind auf die von den Herrschern dem Volk abverlangten, übermäßigen Frondienste sowie auf die Vernachlässigung des Bewässerungssystems zurückzuführen. Zudem schwächten Malariaepidemien und andere Krankheiten die Bevölkerung. Die Einführung des Theravada-Buddhismus – nach dem alle Menschen durch Meditation zur Erleuchtung gelangen können – dürfte zusätzlich zur Erschütterung der angkorianischen Reichsführung und der starren Gesellschaftsordnung beigetragen haben. Der Verlust der Kontrolle über das Gebiet des im heutigen Thailand gelegenen Flusses Chao Phraya bedeutete eine weitere Schwächung des Angkor-Reiches.

Nachdem Thailand (früher Siam genannt) 1431 die Stadt Angkor besiegt hatte, wurde der kambodschanische Hof in den Südosten nach Phnom Penh verlegt. Trotz der nahezu ununterbrochenen Kämpfe gegen Siam im Westen wurde das Alltagsleben im Inneren des Landes kaum berührt, bis Siam 1594 Phnom Penh einnahm und die Oberherrschaft ausübte. Die Vietnamesen drangen langsam Richtung Süden vor und erreichten das Mekongdelta einige Jahre später. 1620 heiratete der Khmerkönig Chetta II. (1618-1625) eine vietnamesische Prinzessin und gestattete Vietnam, ein Zollhaus an der Stelle der heutigen Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) zu errichten. In der Folgezeit versuchten Siam und Vietnam abwechselnd, das Khmerreich durch militärische Besetzung und die Entsendung von „Marionettenkönigen” zu beherrschen. "Kambodscha" © Emmanuel BUCHOT, Encarta, Wikipedia.

Fotos von europäischen Ländern zu besuchen

Bilder der Türkei

Bilder der Türkei

Fotos Informationen

Fotos von Österreich

Österreich

Fotos Informationen

Bilder von Prag

Bilder von Prag

Fotos Informationen

Schottland Bilder

Schottland

Fotos Informationen

Kroatien

Kroatien

Fotos Informationen

Bilder von Deutschland

Deutschland

Fotos Informationen

Griechenland

Griechenland

Bilder Informationen

Bilder von Schweden

Bilder von Schweden

Bilder Informationen

Niederlande

Niederlande

Bilder Informationen

Bilder von Frankreich

Frankreich

Bilder Informationen

Fotos von Portugal

Portugal

Fotos Informationen

Fotos von asiatischen Ländern zu besuchen

Bilder indien

Bilder indien

Bilder Informationen

Fotos von China

Fotos von China

Bilder Informationen

Images de Hong Kong

Hong Kong

Bilder Informationen

Bilder von Kambodscha

Kambodscha

Bilder Informationen

Bilder von Japan

Bilder von Japan

Bilder Informationen

Bilder von Thailand

Bilder von Thailand

Bilder Informationen

Fotos von amerikanischen Ländern zu besuchen

Vereinigte Staaten

Vereinigte Staaten

Bilder Informationen

Website-Informationen