Fotografien

Südkorea in den 1970ern - 1980ern


Chun Doo Hwan
Chun Doo Hwan

1979 wurden Demonstrationen in Pusan und Masan brutal unterdrückt. In dieser angespannten Situation ließ Kim Jae Kyu, der Chef des Koreanischen Geheimdienstes (jetzt: Nationaler Sicherheitsplanungsdienst), Park am 26. Oktober 1979 ermorden. Wieder erlebte das Land einen abrupten politischen Wechsel. Parks Nachfolger als Staatsoberhaupt wurde der Ministerpräsident Choi Kyu Hah; General Chun Doo Hwan, Leiter des Untersuchungsausschusses für das Kriegsrecht, erhielt ebenfalls eine führende Position.

Im Dezember 1979 verdrängte er ältere Militäroffiziere, übernahm die Kontrolle über die Armee und vereitelte im folgenden alle Pläne, die Verfassung zu liberalisieren.

Im Mai 1980 wurden die führenden Oppositionspolitiker verhaftet und Protestdemonstrationen unterdrückt. Es gelang Chun, Präsident Choi ins Abseits zu stellen und sich selbst zum Präsidenten wählen lassen. Nach der neuen Verfassung, die im April 1981 in Kraft trat, wurde die Vierte Republik ausgerufen. Die Verfassung sah für den Präsidenten eine einzige Wahlperiode von sieben Jahren vor; viele Kontrollmechanismen aus der Yushin-Verfassung blieben erhalten. Einen großen diplomatischen Erfolg erzielte Chuns Regime, als das Internationale Olympische Komitee die Sommerspiele 1988 nach Seoul vergab. Ein weiterer Erfolg war im Januar 1983 der Besuch des japanischen Premierministers Nakasone Yasuhiro in Seoul; er versprach niedrig verzinste Kredite, um Südkoreas Fünfjahresplan 1982 bis 1986 zu finanzieren.

Die Beziehungen zwischen Nord- und Südkorea waren seit den späten sechziger Jahren und über die siebziger Jahre hinaus angespannt und blieben weiter belastet. Präsident Chun musste einen Staatsbesuch in Birma am 9. Oktober 1983 abbrechen, als vier seiner Minister und 13 weitere Südkoreaner in Rangun durch eine Bombe ums Leben kamen, die nordkoreanische Kommandos dort gelegt hatten. Mitte der achtziger Jahre begannen sich die Beziehungen zu verbessern. 1986 wurden Familienbesuche gestattet und die Grenze zu Nordkorea erstmals seit dem Ende des Koreakrieges geöffnet. © "Südkorea" geschrieben von Emmanuel Buchot und Encarta

Fotos von europäischen Ländern zu besuchen

Bilder der Türkei

Bilder der Türkei

Fotos Informationen

Fotos von Österreich

Österreich

Fotos Informationen

Bilder von Prag

Bilder von Prag

Fotos Informationen

Schottland Bilder

Schottland

Fotos Informationen

Kroatien

Kroatien

Fotos Informationen

Bilder von Deutschland

Deutschland

Fotos Informationen

Griechenland

Griechenland

Bilder Informationen

Bilder von Schweden

Bilder von Schweden

Bilder Informationen

Niederlande

Niederlande

Bilder Informationen

Bilder von Frankreich

Frankreich

Bilder Informationen

Fotos von Portugal

Portugal

Fotos Informationen

Fotos von asiatischen Ländern zu besuchen

Bilder indien

Bilder indien

Bilder Informationen

Fotos von China

Fotos von China

Bilder Informationen

Images de Hong Kong

Hong Kong

Bilder Informationen

Bilder von Kambodscha

Kambodscha

Bilder Informationen

Bilder von Japan

Bilder von Japan

Bilder Informationen

Bilder von Thailand

Bilder von Thailand

Bilder Informationen

Fotos von amerikanischen Ländern zu besuchen

Vereinigte Staaten

Vereinigte Staaten

Bilder Informationen

Website-Informationen